Flagship-Vorstoss

Hier stellen wir Dir jeweils unseren momentanen Flagship-Vorstoss vor: Unsere Motion den Klimaschutz in der Glarner Verfassung zu verankern wurde angenommen! An einer der nächsten Landsgemeinden werden wir im Ring darüber debattieren.

Der Klimaschutz gehört in die Verfassung!

 

Der Klimaschutz ist die zentrale Herausforderung unserer Zeit. Und die Zeit drängt. Der Kanton Glarus kann einen Beitrag leisten, damit das globale Klimaziel erreicht wird und die Schweiz eine Vorreiterrolle beim Klimaschutz einnimmt.

 

Cleantech ist eine Chance für die Schweizer Wirtschaft mit Aussicht auf grosse Absatzmärkte, da das Klimaabkommen von Paris von allen Ländern umgesetzt werden muss. Die Schweiz muss erneuerbar werden: Das ist sowohl ökologisch als auch ökonomisch sinnvoll.

 

Im Kanton Glarus können wir einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz leisten – mit möglichst konkreten Massnahmen. Dafür braucht es aber ein klares Bekenntnis seitens der Politik. Eine entsprechende Ergänzung des Klimaschutz-Verfassungsartikels ist daher angezeigt. Damit schaffen wir die Grundlage, um gesetzgeberisch im Bereich Klimaschutz tätig zu werden.

 

Das eidgenössische Parlament hat den historischen Klimavertrag von Paris im Sommer 2017 ohne Vorbehalt genehmigt. Damit die eingegangenen Verpflichtungen und abgegebenen Versprechungen erfüllt werden können, bedarf es nicht allein verstärkter Anstrengungen auf Bundesebene, sondern auch in den Kantonen und Gemeinden, von Unternehmen und Privatpersonen. Mit der Aufnahme der zentralen Ziele und Grundsätze des langfristig ausgerichteten Klimavertrags von Paris in die Glarner Kantonsverfassung kann das öffentliche Bewusstsein gestärkt werden, dass Klimaschutz eine Aufgabe von uns allen ist. Auch andere Gemeinwesen haben begonnen, den Klimaschutz, seine Ziele und zentralen Massnahmen, in ihren Verfassungen zu verankern – so zum Beispiel der Kanton Bern.

 

Der Klimaschutz verdient eine explizite Verankerung in der Glarner Kantonsverfassung und sollte daher in den Artikel 22 zum Umweltschutz aufgenommen werden. Angesichts der Dringlichkeit des Klimaschutzes ist es zweifellos gerechtfertigt, den entsprechenden Auftrag konkret in der Verfassung des Kantons Glarus zu verankern und den Klimaschutz zu einer zentralen Aufgabe der heutigen und künftigen Generationen in unserem vom Klimawandel besonders betroffenen Kanton zu erklären.

Anbei kannst Du unsere Motion im genauen Wortlaut herunterladen: